Frankfurt am Main

 196 total views,  1 views today

Frankfurt am Main, „Mainhatten“, Deutschlands Hochhäuser sind in Hessens größter und Deutschlands fünftgrößter Stadt daheim.

Im Jahr 794 erstmals urkundlich erwähnt, behauptet sich Frankfurt seit dem Mittelalter als eine der wichtigsten Städte Deutschlands. Schon bald war sie Reichs- und dann Krönungs- und bis zum Ende des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation (1806) auch Wahlstadt der römisch-deutschen Kaiser.

Heute ist Frankfurt internationaler Verkehrsknotenpunkt, Finanzzentrum und Messeplatz. Eine Besonderheit für eine (kontinental)europäische Stadt ist die stetig wachsende Hochhaus-Kulisse Frankfurts, mit dem Messeturm als wohl bekanntestem Wahrzeichen der Stadt, welche in interessantem Kontrast zur wohl „jüngsten“ Altstadt Europas steht. Die „Neue Frankfurter Altstadt“ ist Ergebnis einer städtebaulichen Rekonstruktion der mittelalterlichen Altstadt. Dieses Mammutprojekt dauerte von 2012-18.

Schreibe einen Kommentar